Dotwork

 

Bei Dotwork Tattoos werden keine durchgehenden Linien gezogen, sondern viele kleine Punkte. Bei dieser Technik braucht es besonders viel Geduld und Präzision. Manche Tätowierer verzichten ganz auf eine Tattoo-Maschine und stechen von Hand, da Punkt um Punkt gestochen werden muss. Auch das Vorzeichnen erfordert mehr Zeit und Geduld als bei linearen Tattoos. Sie werden meist in schwarzer oder grauer Farbe gestochen, aber auch mit roter Farbe lassen sich besonders bei geometrischen Mustern schöne Effekte erzielen. Eine beliebte Variante der Dotwork-Tattoos sind Mandalas.